Eglifilets auf Erbsen-Taboulé

1 Std. 20 Min.

Ein grünes Taboulé mit Couscous, pürierten Erbsen und Basilikum passt perfekt zu knusprig gebratenen Filets von Süsswasserfischen wie Egli.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 250 gErbsen in der Schote, oder 750 g Erbsen ausgelöst
  • Salz
  • ½Zitrone
  • ½ BundBasilikum
  • 1Knoblauchzehe
  • 0,5 dlOlivenöl
  • 0,5 dlGemüsebouillon
  • 100 gCouscous
  • Pfeffer
  • ½Frühlingszwiebel
  • 200 gEglifilets
  • 2 ELMehl
  • 2 ELBratbutter
  • ½Peperoncino
  • 500 gErbsen in der Schote, oder 150 g Erbsen ausgelöst
  • Salz
  • 1Zitrone
  • 1 BundBasilikum
  • 2Knoblauchzehen
  • 1 dlOlivenöl
  • 1 dlGemüsebouillon
  • 200 gCouscous
  • Pfeffer
  • 1Frühlingszwiebel
  • 400 gEglifilets
  • 4 ELMehl
  • 4 ELBratbutter
  • 1Peperoncino
  • 750 gErbsen in der Schote, oder 225 g Erbsen ausgelöst
  • Salz
  • Zitronen
  • 1½ BundBasilikum
  • 3Knoblauchzehen
  • 1,5 dlOlivenöl
  • 1,5 dlGemüsebouillon
  • 300 gCouscous
  • Pfeffer
  • Frühlingszwiebeln
  • 600 gEglifilets
  • 6 ELMehl
  • 6 ELBratbutter
  • Peperoncini
  • 1 kgErbsen in der Schote, oder 300 g Erbsen ausgelöst
  • Salz
  • 2Zitronen
  • 2 BundBasilikum
  • 4Knoblauchzehen
  • 2 dlOlivenöl
  • 2 dlGemüsebouillon
  • 400 gCouscous
  • Pfeffer
  • 2Frühlingszwiebeln
  • 800 gEglifilets
  • 8 ELMehl
  • 8 ELBratbutter
  • 2Peperoncini
  • 1,25 kgErbsen in der Schote, oder 375 g Erbsen ausgelöst
  • Salz
  • Zitronen
  • 2½ BundBasilikum
  • 5Knoblauchzehen
  • 2,5 dlOlivenöl
  • 2,5 dlGemüsebouillon
  • 500 gCouscous
  • Pfeffer
  • Frühlingszwiebeln
  • 1 kgEglifilet
  • 10 ELMehl
  • 10 ELBratbutter
  • Peperoncini
  • 1,5 kgErbsen in der Schote, oder 450 g Erbsen ausgelöst
  • Salz
  • 3Zitronen
  • 3 BundBasilikum
  • 6Knoblauchzehen
  • 3 dlOlivenöl
  • 3 dlGemüsebouillon
  • 600 gCouscous
  • Pfeffer
  • 3Frühlingszwiebeln
  • 1,2 kgEglifilets
  • 12 ELMehl
  • 12 ELBratbutter
  • 3Peperoncini
Kilokalorien
610 kcal
2.550 kj
Eiweiss
25 g
16,8 %
Fett
35 g
52,9 %
Kohlenhydrate
45 g
30,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 50 Minuten
  1. Erbsen aus den Schoten lösen. In Salzwasser ca. 5 Min. köcheln lassen. Erbsen abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken. Einige Erbsen beiseitestellen. Zitrone auspressen. Basilikumblätter abzupfen. Die Hälfte des Basilikums mit Erbsen, Zitronensaft, Knoblauch, Öl und Bouillon mit einem Stabmixer pürieren. Mit Couscous in einer Schüssel mischen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebel fein schneiden und dazugeben.

    fast fertig
  2. Inzwischen Eglifilet kalt abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Mehl wenden. Butter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Filets beidseitig ca. 5 Minuten knusprig braten. Auf dem Taboulé anrichten. Peperoncino entkernen, grob hacken und mit restlichem Basilikum und beiseitegestellten Erbsen darüberstreuen.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Mit Zitronenscheiben servieren.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration