Baklava

Baklava

1 Std. 10 Min.

Süss, süsser, am süssesten: Baklava aus Jufkateig, Pistazien, Honig, Zucker und Butter schmecken nach Orient; fein zu Kaffee und Tee, auch auf einem Buffet.

  • Vegetarisch

Zutaten

Süsses GebäckErgibt 28 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Form à 18 × 26 cm

  • 200 ggehackte Pistazien
  • 250 gHonig, z. B. Akazienhonig
  • 2 dlWasser
  • 100 gZucker
  • 2 ELButter
  • 15 BlätterJufkateig oder Strudelteig
Kilokalorien
160 kcal
650 kj
Eiweiss
3 g
7,5 %
Fett
5 g
28 %
Kohlenhydrate
26 g
64,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
backen:
ca. 30 Minuten
kühl stellen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
1 Std. 10 Min.
  1. Weiter gehts

    Etwas für die Garnitur beiseitestellen. Restliche Pistazien und Honig mischen. Wasser und Zucker aufkochen. Auf die Hälfte einkochen lassen und beiseitestellen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Backofen auf 180 °C vorheizen. Butter schmelzen. 1/3 der Jufkateigblätter in der Breite so falten, dass sie in die Form passen. Blätter nacheinander in die Form legen und mit etwas Butter bepinseln. Die Hälfte der Pistazien-Honig-Mischung vorsichtig darauf verteilen. Diesen Vorgang mit einer neuen Lage wiederholen. Mit Teigblättern abschliessen und diese gut andrücken. Baklava mit einem Messer in der Form längs in 2 cm breite Streifen, dann in 2 cm breite Würfel schneiden. In der Ofenmitte ca. 30 Minuten backen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Baklava abkühlen lassen. Sirup darübergiessen und mit beiseitegestellten Pistazien bestreuen. Ca. 20 Minuten kühl stellen. Zum Anrichten Baklava-Würfel mit einem Löffel aus der Form heben.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration