Bärlauchsalz

Bärlauchsalz

8 Std. 5 Min.

Den Duft von Bärlauch bis in den Herbst hinein geniessen, kann man mit Bärlauchsalz. Es ist schnell und einfach gemacht und etwa ein halbes Jahr haltbar.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Gewürzmischungen

Ergibt ca.

1
  • 1
  • 2

Einmachglas à 2 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 gBärlauch
  • 200 gMeersalz
  • 200 gBärlauch
  • 400 gMeersalz
Kilokalorien
60 kcal
250 kj
Eiweiss
2 g
12,5 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
14 g
87,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 5 Minuten
trocknen lassen:
ca. 8 Stunden
Gesamt:
8 Std. 5 Min.
  1. Bärlauch waschen und trockentupfen. Salz und Bärlauch fein cuttern. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Während ca. 8 Stunden an der Sonne oder ca. 2 Stunden bei 50 °C im Backofen trocknen. Erneut im Cutter fein mahlen, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. In ein Glas abfüllen. Dunkel und kühl gelagert ist Bärlauchsalz ca. 6 Monate haltbar.

Rezept: Assata Walter

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration