En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (5)

    Wassermelonen-Cooler

    Heisse Tage, coole Getränke: erfrischender Wassermelonen-Drink mit Koriander, Holunderblütensirup, Aceto balsamico bianco und schwarzem Pfeffer.

    Ergibt ca.
    dl

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    500 g Wassermelone
    3 Zweige Koriander
    2 EL Holunderblütensirup
    2 EL Aceto balsamico bianco
    ½ TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    Nährwerte pro dl
    Kilokalorie
    60 KCAL
    250 KJ
    Fett
    0 G
    0 %
    Eiweiss
    0 G
    0 %
    Kohlenhydrate
    13 G
    86,7 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Fotos: Daryl Hefti
    Rezept: Anja Steiner

    Zubereitung

    Wassermelone in Würfel schneiden. Melone ca. 2 Stunden tiefkühlen. Korianderblätter von den Stielen zupfen. Mit Melone, Sirup, Balsamico und Pfeffer in einem Standmixer kurz pürieren. In vorgekühlte Gläser verteilen und sofort servieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca.0 - 10 Min.

    + tiefkühlen ca.0 - 2 Std.

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.