Honig-Rahmtäfeli

Honig-Rahmtäfeli

1 Std. 45 Min.

Niedelzältli mit spezieller Note. Denn hier kommt nicht nur Zucker zum Rahm. Honig krönt die Kreation.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert Ergibt ca. 30 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Auflaufform oder 1 Blech à ca. 14 × 20 cm

  • 3 dlVollrahm
  • 300 gZucker
  • 2 ELkristalliner Honig, z. B. Berg- oder Jurahonig
Kilokalorien
80 kcal
350 kj
Eiweiss
0 g
0 %
Fett
4 g
45 %
Kohlenhydrate
11 g
55 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
1 Std. 45 Min.
  1. Form oder Blech mit Backpapier auslegen. Rahm und Zucker in einer hohen Pfanne unter Rühren aufkochen. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze 35-40 Minuten köcheln lassen, bis die Masse hellbraun und zähflüssig ist und grosse Blasen wirft. Den Honig unterrühren. Masse in die Form giessen, und auskühlen lassen. In Quadrate à ca. 3 cm schneiden.

Rezept: Katrin Klaus

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Rahmtäfeli lassen sich in gut verschlossenen Dosen einige Wochen aufbewahren.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration