Trauben-Radiesli-Raupen mit Cracker

Trauben-Radiesli-Raupen mit Cracker

20 Min.

Wenn Radieschen und verschiedenfarbige Trauben als lange Raupen an Cracker und Salat naschen, herrscht nicht nur auf Kindergeburtstagspartys helle Freude.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Znüni / Zvieri

Für

2
  • 2
  • 4

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 4Radieschen
  • 1dunkle Rosine, aus dem Delikatessgeschäft
  • 24Trauben, grün und blau
  • ca. 40 gkleine Cracker, z. B. Dinkel-Cracker mit Sesam
  • ca. 10 gkleine Salatblätter, z. B. Jungsalat
  • 8Radieschen
  • 2dunkle Rosinen, aus dem Delikatessgeschäft
  • 48Trauben, grün und blau
  • ca. 80 gkleine Cracker, z. B. Dinkel-Cracker mit Sesam
  • ca. 20 gkleine Salatblätter, z. B. Jungsalat

Utensilien

  • Holzspiesse
Kilokalorien
150 kcal
600 kj
Eiweiss
3 g
8,8 %
Fett
5 g
32,8 %
Kohlenhydrate
20 g
58,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Raupenkopf

    Radiesli rüsten. Auf der Wurzelseite ein kleines Dreieck als Mund herausschneiden. Oben 2 Kreise als Augen herausschneiden. Rosine in 8 kleine Stücke schneiden, etwas zusammenrollen und als Pupillen in die Augenöffnungen setzen.

    fast fertig
  2. Raupe

    Je 1 Radiesli als Kopf und 6 Trauben als Raupenkörper auf einen Holzspiess stecken. Für kriechende Raupen die Holzspiessli mit einer Schere leicht anritzen und knicken (darauf achten, dass die Spiesse nicht splittern). Raupen mit Cracker und Salat anrichten.

    fast fertig
Rezept: Katrin Klaus

Nährwerte pro Portion

Hier geht’s zu weiteren Familienrezepten Famigros.ch

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration