En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (3)
    Torrone

    Torrone

    Ob zum Kaffee oder als Mitbringsel: Torrone-Würfel aus Mandeln und Haselnüssen mit Eiweiss, Zucker, Honig und Vanille kommen immer gut an.

    Ergibt ca.  64  Stück
    für 1 Blech à ca. 26 × 16 cm

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    130 g geschälte Mandeln
    130 g geröstete Haselnüsse
    40 g Eiweiss
    1 Prise Salz
    250 g Zucker
    120 g flüssiger Honig
    50 g Wasser
    1 TL Vanillepaste
    ¼ TL Zimt

    Utensilien

     Zuckerthermometer
    Nährwerte pro Portion
    Kilokalorie
    50 KCAL
    200 KJ
    Fett
    2 G
    36 %
    Eiweiss
    1 G
    8 %
    Kohlenhydrate
    6 G
    48 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Rezept: Corinne Zeltner
    Fotos: Ruth Küng

    Zubereitung

    Backofen auf 160 °C vorheizen. Mandeln im Ofen ca. 10 Minuten rösten. Je 30 g Mandeln und Nüsse grob hacken. Beiseitestellen. Eiweiss mit Salz steif schlagen. 20 g Zucker einrieseln lassen. Weiter-schlagen, bis die Masse glänzt.

    Restlichen Zucker und weitere Zutaten unter Rühren bei mittlerer Hitze sirup-artig einkochen, bis die Flüssigkeit bei einer Temperatur von exakt 145 °C leicht hell-braun wird. Heissen Sirup im Fadenlauf mit einem Handrührgerät unter den Eischnee rühren. Ca. 3 Minuten weiterrühren, bis die Masse zäher wird. Ganze Nüsse darunterheben. Masse sofort auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit einem Wallholz glatt rollen. Gehackte Nüsse darüberstreuen. Über Nacht an einem kühlen Ort fest wer-den lassen.

    Torrone mit einem scharfen Messer in Stücke à ca. 2 × 3 cm schneiden. In Cellophan- oder Wachspapier einwickeln. Kühl und trocken aufbewahrt bleibt er mehrere Wochen haltbar.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 30 Min.

    + über Nacht festwerden lassen

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Für Pistazien-Rosen-Torrone ungesalzene, geröstete Pistazien statt Nüsse verwenden. Torrone mit getrockneten Bio-Rosenblättern bestreuen.
    Mind. 1 Portion zubereiten, Masse lässt sich sonst nicht verarbeiten.
    Cellophan- oder Wachspapier ist im Bastelladen oder einer Papeterie erhältlich.
    Nur eine Portion auf einmal kochen. Dazu eine grosse, weite Chromstahlpfanne verwenden.
    Zutaten sehr genau abmessen. Nur so ist das gute Gelingen garantiert.
    Pfanne mit Wasser füllen. Kelle hineingeben. Flüssigkeit aufkochen und köcheln lassen, bis sich die Rückstände aufgelöst haben.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (3)

      Das Rezept wurde bereits von 1 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Profi
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      25 Min.
      Profi
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      60 Min.
      Profi
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      60 Min.
      Profi
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.