Birkenwasser

Birkenwasser gilt als hippes Wunderelixier, etwa gegen Frühlingsmüdigkeit. Es wird im Frühling gewonnen, dann nämlich, wenn der Baum selbst im Saft steht.

Birkenwasser

Birkenwasser gilt in Grossbritannien und den USA als Zaubertrank schlechthin. Es soll entgiftend wirken, Haut und Haar gut tun und sogar allen möglichen Zipperlein vorbeugen. Tatsache ist: Birkensaft wird in der Volksmedizin seit Urzeiten gegen Frühlingsmüdigkeit und zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt. Der helle, farblose Saft sammelt sich im Stamm und in den Ästen der Birke, nachdem der Baum im Frühling die vom letzten Jahr gespeicherte Nahrung aus den Wurzeln nach oben gepumpt hat, um sich quasi selbst aus dem Winterschlaf zu wecken. Das Zeitfenster zum «Melken» der Birke beträgt denn auch gerade mal vier Wochen, was die Exklusivität des Wässerchens zusätzlich fördert. Zudem soll Birkenwasser Aminosäuren, Vitamine und Mineralstoffe enthalten sowie Xylit, das ihm einen leicht süsslichen Geschmack verleiht – und dies bei lediglich fünf Kalorien pro Deziliter.

Psst, weitersagen!
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

Alle Clubvorteile auf einen Blick

Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und den Tipp&Trick speichern.
Dieser Tipp gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und der Tipp wird in Ihrer Liste gespeichert.
Bitte versuchen Sie es später nochmals
Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.