En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieser Tipp&Trick?
Jetzt bewerten
    (5)

    Guetzliteig verarbeiten

    Der Duft nach frisch gebackenen Guetzli versetzt auch Weihnachtsmuffel in Stimmung. Wir zeigen, wie Guetzliteige am einfachsten verarbeitet werden.

    Mailänderli, Zimtsterne und Kokosmakrönli – drei Klassiker, die auf keinem Guetzliteller fehlen dürfen. Mit Hilfe dieses Videos wird die Verarbeitung vom Teig zum Kinderspiel.

    Butterteig (z.B. Mailänderliteig)

    Sie brauchen

    • Gekühlter Mailänderliteig
    • Backblech
    • Backtrennpapier
    • wenig Mehl
    • Wallholz
    • Teighölzli
    • Guetzliformen (z.B. Herzen)
    • Eigelb
    • Pinsel
    • Kuchengitter

    Anleitung Schritt für Schritt

    1. Kühlgestellten Mailänderliteig zwischen Backtrennpapier oder auf bemehlter Arbeitsfläche auswallen. Für eine gleichmässige Dicke helfen Teighölzli.
    2. Herzli ausstechen, so dass möglichst keine Teigreste entstehen.
    3. Teigresten zusammenkneten und nochmals auswallen. Wenn der Teig zu weich wird, kühlstellen.
    4. 2 - 3 Mal mit Eigelb bestreichen.
    5. Auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen.
    6. Bei 175 °C 12 - 15 Minuten backen.
    7. Guetzli auf Kuchengitter auskühlen lassen.

    Eiweissteig (z.B. Zimtsternteig)

    Sie brauchen

    • Gekühlter Zimtsternteig
    • Backblech
    • Allzweckbeutel oder Zucker zum Auswallen
    • Wallholz
    • Guetzliformen (Sterne)
    • Eiweissglasur
    • Löffel, Zahnstocher
    • Kuchengitter

    Anleitung Schritt für Schritt

    1. Kühlgestellten Zimtsternteig zwischen 2 Allzweckbeuteln auswallen oder Arbeitsfläche mit Zucker bestreuen und Teig darauf auswallen.
    2. Aus dem Teig mit den Guetzliformen Sterne ausstechen.
    3. Guetzli auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen.
    4. Guetzli mit Hilfe von Löffel und Zahnstocher mit Eiweissglasur bestreichen.
    5. Nochmals kühl stellen und antrocknen lassen.
    6. Guetzli bei 225 °C in der Ofenmitte 4 - 5 Minuten backen.
    7. Guetzli auf Kuchengitter auskühlen lassen.

    Spritzteig (z.B. Kokosmakrönliteig)

    Sie brauchen

    • Makrönliteig
    • Backblech
    • Backtrennpapier
    • 2 Teelöffel oder Spritzsack
    • Kuchengitter

    Anleitung Schritt für Schritt

    1. Makrönliteig in den Spritzsack füllen und damit Makrönli spritzen oder den Teig mit zwei Teelöffeln herausheben und zu Kokosnocken formen.
    2. Auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen. Damit das Backtrennpapier am Blech haftet, kann etwas Makrönliteig als «Kleber» darunter gespritzt werden.
    3. Makrönli bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.
    4. Makrönli auf Kuchengitter auskühlen lassen.
    Ihre Meinung zum Artikel
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieser Artikel gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (5)

      Der Artikel wurde bereits von 2 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

      Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      15 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      25 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      10 Min.
      Einsteiger

      10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

      Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

      Alle Clubvorteile auf einen Blick

      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und den Tipp&Trick speichern.
      Dieser Tipp gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und der Tipp wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.