Psst, weitersagen!
Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen diese Geschichte?
Jetzt bewerten
    (4,8)
    Teigwaren-Gratin mit Käse

    Unsere 11 besten Aufläufe und Gratins mit Käse

    Was macht einen Gratin unwiderstehlich? Der Käse! Spätestens, wenn er beim Schöpfen Fäden zieht, freuen sich Auge, Gaumen und Herz.

    Beim Gratin darf man in der Zutatenwahl kreativ sein, denn von Teigwaren über Gemüse und Fleisch ist alles erlaubt. Eine Ingredienz eignet sich besonders gut: der Käse. Hungrig schauen wir durchs Ofenfensterchen zu, wie dieser unserem Auflauf eine schöne Farbe verleiht und die Vorfreude steigt, wenn ein herzhafter Geruch die Küche erfüllt. Bevor wir reinbeissen, präsentiert sich der Gratin nochmals in seiner ganzen Pracht: Die Kruste singt noch leise weiter, während der geschmolzene Käse beim Schöpfen Fäden zieht. Auch wenn es hart war: Das Warten hat sich gelohnt.

    Mit Greyerzer: Blech-Hörnli mit Landjäger und Lauch

    Diesem Hörnli-Auflauf mit einem Guss aus Rahm und Käse geben Lauch und Stücke vom Landjäger, der traditionellen Schweizer Rohwurst, das besondere Aroma.

    Mit Appenzeller: Kartoffelgratin mit Pilzen

    Der Gratinklassiker aus Kartoffeln und Appenzellerkäse mit besonderem Clou: Gebratene Mischpilze und Kräuter geben dem Ofengericht eine frisch-nussige Note.

    Mit Greyerzer: Salsiz-Pastinaken-Rosenkohl-Gratin

    Aus Rosenkohl und Pastinaken wird mit Rahm und Greyerzer-Käse ein wunderbarer Winter-Gratin. Stücke von Salsiz, etwa vom Hirsch, geben ihm Pfiff.

    Mit Raclettekäse: Spätzligratin mit Gemüse

    Ein Schweizer Gericht, das Gemüsefans glücklich macht: Spätzli, Rosenkohl, Kürbis, Zwiebel und Raclettekäse überbacken im Ofen zu einem aromatischen Gratin.

    Mit Emmentaler: Rosenkohl-Marroni-Gratin

    Vegetarische Winterfreuden frisch aus dem Ofen: Rosenkohl und Marroni als vegetarischer Gratin mit Guss und Emmentaler goldbraun gebacken.

    Mit Mozzarella: Polenta-Gratin mit Lattich

    Ein herzhafter, vegetarischer Gratin: Polenta, Mozzarella und Gemüse – Lattich, Zwiebeln, Peperoncini – werden abwechselnd geschichtet und gratiniert.

    Mit Reblochon: Kartoffel-Gratin mit Birnen und Speck

    Aus Kartoffeln, Birnen, Zwiebeln, Bratspeckwürfelchen, Halbrahm und Senf wird mit Reblochon-Käse ein herzhafter Gratin.

    Mit Appenzeller surchoix: Pastagratin mit Röstzwiebeln

    Vorgegarte Teigwaren mit einem Guss von Käse, Röstzwiebeln, Kräutern, Rahm und Eiern im Backofen gratinieren. Brösel von Crackern darüberstreuen.

    Mit Raclettekäse: Wintergratin mit Wirz und getrockneten Tomaten

    Kartoffeln, Zwiebeln, Wirz und getrocknete Tomaten ergeben, mit Raclettekäse überbacken, einen herzhaften vegetarischen Wintergratin als Hauptgericht.

    Mit Reibkäse: Saucisson-Gratin

    Stücke von einem würzigen Saucisson werden mit Süsskartoffeln, Wirz und Rahm gratiniert. Diesen feinen Gratin mögen nicht nur eingefleischte Wurstliebhaber.

    Mit Greyerzer: Kürbisgratin mit Rauchmandeln

    Als kleines Znacht oder zu einem herbstlichen Menüschmaus: Der Kürbisgratin ist fix zubereitet und schmeckt mindestens so gut wie sein Bruder mit Kartoffeln.

    Ihre Meinung zur Geschichte
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Diese Geschichte gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (4,8)

      Die Geschichte wurde bereits von 5 Person(en) bewertet.

      Psst, weitersagen!
      Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden

      Kennen Sie diese Geschichte schon?

      Listicle
      Sie wärmen besser als Schal und Handschuhe – ein frischgebrühter Punsch, eine heisse, wohlduftende Tasse Tee. Wir zeigen Ihnen die zehn besten Rezepte dafür.
      Listicle
      Wir haben Migusto auf Italianità abgeklopft und die gefragtesten Rezepte unserer Leserinnen und Leser herausgepickt. Darunter hat es einige Überraschungen.
      Listicle
      Wir empfehlen Ihnen Rezepte für eine abwechslungsreiche Brunch-Tafel und geben Tipps, wie Sie sich als Gastgeber gut vorbereiten und entspannt bleiben.
      Interview
      Fruchtdrinks sind beliebte Vitaminspender. Aber sind sie auch gesund? Eine Ernährungsfachfrau beantwortet Fragen und gibt Tipps.

      10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

      Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

      Alle Clubvorteile auf einen Blick

      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und die Geschichte speichern.
      Diese Geschichte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und die Story wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.