Psst, weitersagen!
Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen diese Geschichte?
Jetzt bewerten
    (2,3)
    Butternut-Kürbisse auf blauem Tisch

    Kürbis-Wettbewerb: Das sind die drei Gewinnerinnen!

    Alexandra Sengör, Nina Travé und Sona Nötzli Karadschajew haben mit ihren Kürbisgerichten die Migusto-Jury überzeugt: Nun reisen sie nach New York, Bordeaux und Sardinien und erhalten dafür Gutscheine von je 7000 Franken vom Migusto-Partner Hotelplan.

    Insgesamt über 1900 Migusto-Mitglieder haben sich am Kürbis-Kochwettbewerb beteiligt. Und die Köche, Redaktorinnen und Clubmanager von Migusto waren baff ob der Menge und Qualität der Einsendungen. Kürbisse in allen erdenklichen Formen waren auf den Fotos zu sehen, welche Migusto erreichten: Komplett püriert in wunderbar angerichteten Suppen oder Kuchen, umwerfende Kompositionen, wie man sie in Sternelokalen zu sehen bekommt, Guetzli-Kreationen, Pasta mit Kürbissaucen und so vieles mehr.

    Die Jury tat sich schwer, drei Gewinner zu ziehen. Am Ende entschied sie sich für die Kreationen von Alexandra Sengör aus Winterthur ZH , die sich New York als Ziel ausgewählt hat, Nina Travé aus Solothurn, deren Traumziel Bordeaux ist, und Sona Nötzli Karadschajew aus Erlinsbach SO, die Ferien auf Sardinien machen will und wird. Ihre Gerichte unterscheiden sich sehr, wie zu sehen ist.

    Alexandra Sengör: Mit Kürbiskuchen nach New York

    Alexandra Sengör hat einen Kürbiskuchen gebacken, der es auf sich hat. Die Teigpilze und -blätter auf der Oberfläche haben den Herbst zum Thema und passen so wunderbar zur Hauptzutat Kürbis.

    Kürbiskuchen mit Pilz- und Blätterdekoration

    Nina Travé: Mit Tagliatelle nach Bordeaux

    Nina Travé hat ganz offenbar ein gutes Auge für Optik und ihre Tagliatelle mit Kürbis frisch und gluschtig angerichtet.

    Taglatelle mit Kürbis

    Sona Nötzli Karadschajew: Mit Häppchen nach Sardinien

    Sona Nötzli Karadschajew hat ihre Kürbisse zu freundlichen Migusto-Figuren gestaltet und kleine, hübsche Häppchen mit Kürbis angerichtet.

    Wir gratulieren allen drei Teilnehmerinnen herzlich zu ihrem Gewinn und wünschen ihnen unvergessliche Genussreisen mit Migusto und Hotelplan!

    Text: Roberto Zimmermann

    Ihre Meinung zur Geschichte
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (9)
    M. Gianoni 15.12.2018

    Bravissime!!

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    F. Frei 14.12.2018

    Der Kürbiskuchen sieht toll aus. Wo gibt es das Rezept dazu?

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    C. Poscio 13.12.2018

    Magnifiques recettes et réalisations! Bravo aux trois cuisinières, vous êtes des super-cheffes... Merci

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    C. Fruci 13.12.2018

    Buonissima

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    C. Kretz-Marti 13.12.2018

    Wo gibt es die Rezepte denn dazu?

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    P. Marquis 13.12.2018

    Ces 3 cuisinières sont très douées!bravo

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    P. Noulette 13.12.2018

    Heureux de savoir que la simple recette de Courge peut vous amenez par votre propre imagination culinaire à de bons voyages en participant à des concours organisés par MIGUSTO. Félicitations aux trois gagnantes… Filou (L'Abbaye)

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    t. grinch 12.12.2018

    Gratulation! Der Kürbiskuchen ist ja ganz schön, fototechnisch und aus dem Blickwinkel der Ästhetik hätten es da ganze viele andere Teilnehmer mit ihren Kreationen nach New York geschafft ;)

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    M. Besson 13.12.2018

    Ben elles nous on pas donné la recette...???

    Weitere Kommentare laden (4)
    Weniger Kommentare anzeigen
    Bewertungen

    Diese Geschichte gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (2,3)

      Die Geschichte wurde bereits von 26 Person(en) bewertet.

      Psst, weitersagen!
      Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden

      Kennen Sie diese Geschichte schon?

      Listicle
      Wem der Klassiker Filet im Teig zu klassisch ist, greift zu folgenden Varianten – mal mit Fisch statt mit Fleisch, mal im Crêpe statt im Teig.
      Trend
      Das «Superfood» Federkohl steht schon länger auf den Menüs vieler Restaurants. Inzwischen haben auch weniger hippe Kohlarten die Spitzengastronomie erobert.
      Interview
      Wie löst sich Hefe am besten auf? Wie gelingt Hefegebäck perfekt? Die Migusto-Rezeptautorinnen Margaretha Junker und Lina Projer im Erfahrungsaustausch.
      Listicle
      Ob man in private Kochtöpfe schaut oder die Menukarten der Schweizer Wirtshäuser liest: Diesen zehn Gerichten begegnet man immer und überall.

      10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

      Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

      Alle Clubvorteile auf einen Blick

      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und die Geschichte speichern.
      Diese Geschichte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und die Story wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.