Psst, weitersagen!
Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden
Verschiedene Tomaten im Metallkorb

Food Pairing mit Tomaten

Alles, was in ein Ratatouille oder eine Tomatensauce gehört, passt natürlich zu Tomaten. Doch gibt es auch überraschendere Kombinationen für ein Pairing.

Wassermelone

Ob in Form eines Salates oder zusammengemixt in einem Gazpacho: Die kleine Rote und die grosse Grüne sind dicke Freunde, voller Saft und Vitamine. Die Säure der Tomate wird wunderbar durch die Süsse der Melone ergänzt. Um ein bisschen Farbe ins Rot-Rot zu bringen, bieten sich Basilikum, Petersilie oder Koriander an.

Aprikosen

Erfrischender geht es nicht: Aprikosen mit ihrem Sommeraroma und Tomaten mit ihrer Frische, kombiniert mit Limette, ergeben einen köstlichen und leichten Smoothie. Anstelle von Aprikosen kann man auch Pfirsiche verwenden.

Himbeeren

Die fruchtige Säure der Himbeere trifft auf das salzig-süsse Aroma der Tomate. Am besten nimmt man die kleine, knackige Datteltomate. Für das Ketchup-Rezept unten kann man allerdings auch grosse Tomaten verwenden. Unsere beiden Rezepte zeigen: Himbeeren und Tomaten sind süss wie salzig ein Traumpaar.

Avocado

Säuerlich, salzig, saftig kommt die Tomate ins Töpfchen, süsslich, cremig und leicht herb die Avocado. Das passt! Beide zusammen ergeben einen herrlichen Dip für Nachos und Chips. Und mit Zwiebeln sowie Petersilie in einem Taco machen sie das Mexiko-Feeling perfekt.

Oliven(öl)

Zugegeben: Eine wirklich überraschende Paarung sind Oliven und Tomaten nicht. Ob in fester Form als schwarze oder grüne Frucht oder in flüssiger als feines Öl: Oliven mit ihrer Bitterkeit gesellen sich ideal zu Tomate – kräftigere Olivenaromen zu fein-aromatischen Tomaten und dezenter schmeckende Oliven (oder Olivenöle, wie zum Beispiel aus Ligurien oder vom Gardasee) zu intensiver schmeckenden Tomatensorten.

Basilikum

Basilikum ist im Gewürzbeet der Traumpartner der Tomate. Sie lassen sich auf unendliche Weise kombinieren, natürlich in einem Caprese-Salat mit Mozzarella als weissem Partner, aber auch gewagter, zum Beispiel in der folgenden Geschmacksbombe mit Tofu. Basilikum bringt eine feine Schärfe mit und schickt uns mit Tomate kombiniert subito nach Italien!

Minze

Kombinieren wir statt mit Basilikum mit der nicht minder kräftigen Minze, kommen wir von Italien aus direkt nach Nordafrika. Dort wird Minze vielen Gemüsegerichten beigegeben. Besonders Rispentomaten bekommen durch die ätherischen Öle der Minze einen Frischekick – die Säure der Tomaten wird dadurch noch stärker betont.

Thymian

Im Gegensatz zum Basilikum wird Thymian am besten in gekochten Tomatengerichten verwendet, zum Beispiel in einer Tomaten-Thymian-Tarte, oder zu halbgetrockneten Tomaten, einem Leckerbissen, bei dem der Thymian im Ofen mitgart.

Salz

Salz passt natürlich zu allem, doch grobkörniges Meersalz, mit dem man frische Tomatenschnitze adelt, lässt beide Partner glänzen. Das sortentypische Tomatenaroma wird genauso herausgehoben wie der Eigengeschmack des grobkörnigen Salzes.

Käse

Gebacken, gratiniert oder heiss gemacht und geschmolzen passen viele Käsesorten zu Tomaten. So bringen eine oder zwei Tomatenscheiben selbst eine durchschnittliche Käseschnitte auf Vordermann. Und auch einem käsigen Kartoffelgratin spielt die Tomate mit ihrer frischen Säure in die Hand. Allzu scharfe, «rässe», stark gereifte (Rohmilch-)Käse sind allerdings weniger dafür geeignet. Die milden Varianten der Käsesorten schmecken – in heisser Liaison mit Tomaten – meist besser.

Rohe Tomaten passen hingegen – wiederum wegen ihres Säuregehalts – nicht zu allen frischen Käsen. Interessante Kombinationen entstehen beispielsweise mit Blauschimmelkäse, Gorgonzola, Mozzarella, Parmesan, Schafs- und Ziegenkäse (z.B. Feta) oder Cheddar.

Fotos: Getty Images, Migusto
Text: Roberto Zimmermann

Ihre Meinung zum Rezept


Das Kommentieren, Bewerten sowie Speichern von Rezepten ist im Moment aufgrund eines Wartungsfensters nicht möglich.

Psst, weitersagen!
Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden

Kennen Sie diese Geschichte schon?

Listicle
Wem der Klassiker Filet im Teig zu klassisch ist, greift zu folgenden Varianten – mal mit Fisch statt mit Fleisch, mal im Crêpe statt im Teig.
Listicle
Ob Klassiker oder Neukreation: Die säuerliche Süsse der Zwetschge edelt so manches Herbstdessert. Wir haben die zehn beliebtesten Rezepte für Sie ausgesucht.
Listicle
Egal ob als Salat, im Drink oder als Süppchen - Gurken sind erfrischend anders. Hier sind unsere elf Lieblinge mit der grünen Schlanken.
Trend
Man sieht sie als schmackhaften Akzent auf Suppen, Sandwiches und vielen anderen Gerichten. Wir erklären, was Microgreens sind und zeigen die besten Sorten.

10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

Alle Clubvorteile auf einen Blick

Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und die Geschichte speichern.
Diese Geschichte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und die Story wird in Ihrer Liste gespeichert.
Bitte versuchen Sie es später nochmals
Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.