Psst, weitersagen!
Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen diese Geschichte?
Jetzt bewerten
    (4,4)

    Chinoise de luxe

    Fondue chinoise gilt als Festessen par excellence. 10 Tipps rund um das Tauchvergnügen und mögliche Variationen, damit alle am Tisch auf ihre Kosten kommen.

    Fondue chinoise gehört zu den beliebtesten Festessen hierzulande. Aus gutem Grund: Erstens lässt es sich vorbereiten, sodass auch die Gastgeber das Zusammensein geniessen können. Zweitens kann jede/jeder selbst bestimmen, was und wie viel sie/er essen möchte. Welche Fleischsorten und -mengen gewählt werden, ist Ermessenssache. Der Migros-Metzger empfiehlt rund 250 Gramm Fleisch pro Person, zum Beispiel dünn geschnittene Tranchen von Rindsfilet oder Rindshuft, Kalbsfilet oder Kalbshuft, Schweinsfilet oder Schweinsplätzli, Pouletbrust und Lammnierenstück. Das Fleisch unbedingt vorbestellen! Das geht auch online.

    10 Tipps fürs Tauchvergnügen

    1. Garen I: Fleischbouillon

    Fürs Fondue chinoise braucht es eine kräftige Fleischbouillon. Diese lässt sich nach Belieben mit einem Schuss Sherry veredeln. Auch fein geschnittenes Gemüse wie Karotten, Lauch, Sellerie und Zwiebeln toppen das Geschmacksbouquet sowie Gewürze wie Pfeffer, Lorbeerblatt, Chili und Cayennepfeffer. Mit Sojasauce und Ingwer kommt eine asiatische Note ins Spiel. Und mit Orangenzesten, Sternanis und Zitronengras wird ein Fondue chinoise exotic gezaubert.

    2. Garen II: Gemüsebouillon

    Gemüsebouillon, Bouillongemüse

    Für grössere Tischrunden ist ein zweites Fondue-Caquelon ratsam, damit alle leicht Zugang haben und kein Gabelsalat entsteht. Zur Abwechslung, vor allem aber für Vegis am Tisch empfiehlt es sich, das zweite Caquelon für Gemüsebouillon zu nutzen. Wer kein Fleisch isst, wird auch keine Fleischbouillon als Tauchbad goutieren. Zum Aufpeppen der Bouillon machen sich fein geschnittene Gemüse gut und Gewürze wie Pfeffer, Chili, Cayennepfeffer, Paprika und Ingwer.

    3. Aufgabeln I: Gemüse

    Ob Fleisch- oder Gemüsebouillon: Neben Fleisch eignen sich auch Gemüse und fester Tofu zum Garen darin. In mundgerechte Stücke geschnitten, lassen sich zum Beispiel Pilze, Cherrytomaten, Kürbis und Tofu roh verwenden. Broccoli, Blumenkohl und Karotten sollten vorab kurz blanchiert werden.

    4. Aufgabeln II: Pasta

    Pasta in brodo ist ein Klassiker der italienischen Küche. Entsprechend sind gefüllte Frischteigwaren ein Geheimtipp fürs Fondue chinoise. Voraussetzung für schmackhafte Bissen ist eine minimale Kochzeit der Pasta, und dass sich diese gut aufgabeln lässt. Optimal sind beispielsweise Tortellini mit Füllungen jeder Art.

    5. Aufgabeln III: Früchte

    exotische Früchte

    Ob als Beilage oder als Experiment für neue Geschmackserlebnisse aus dem Caquelon: Auch Früchte passen prima zu Fondue chinoise, etwa Ananas, Kiwi und Mango. Sie geben dem Fondue-Genuss einen erfrischend fruchtigen Touch mit leicht süss-säuerlicher Note.

    6. Dippen: Saucen

    Diverse Dips für Fondue chinoise

    Ebenso wichtig wie das Tauchbad sind beim Fondue chinoise die Saucen zum Dippen. Meist basieren diese auf Mayonnaise, Quark und Crème fraîche. Zu Fleisch, Gemüse und Pasta munden aber auch verschiedene Gewürzbutter ausgezeichnet, frisch geriebener Meerrettich, rotes Peperoni-Pesto, Paprika- oder Tamarinden-Tomaten-Salsa.

    7. Anreichern I: Kalte Beilagen

    Eingelegtes Gemüse

    In der Regel wird zum Fondue chinoise Salat serviert. Statt Blattsalat kann dies auch ein Gemüse- oder ein Reissalat sein. Ebenfalls ein Hit sind Mixed Pickles und Senffrüchte, Brötchen aus Pizzateig oder Pommes Chips.

    8. Anreichern II: Warme Beilagen

    Gegarte Maiskolben mit Limettenzesten

    Als warme Beilage gibt es meist Trockenreis. Mindestens so gut zu dünn geschnittenen Fleischtranchen und Gemüsestücken schmecken indes Pommes frites, Ofenfrites, Baked Potatoes, Knoblibrot oder Maiskolben mit Sesam-Limetten-Salz.

    9. Nachspiel I: Suppe servieren

    Bouillon mit Eierstich

    Unter Kennern gilt die Suppe danach sozusagen als Krönung des Tauchvergnügens. Schön kräftig im Gout lässt sie sich zum Beispiel mit Fideli anreichern, die im Nu al dente sind. Auch ein vorbereiteter Eierstich macht sich gut oder je nach Suppenbasis ein Schuss Sherry, Cognac und/oder Eigelb zum Legieren.

    10. Nachspiel II: Suppe einfrieren

    Tiefgekühlte Bouillon

    Dank Fleisch-, Gemüse- und/oder Pastabissen, die in der Bouillon gegart worden sind, schmeckt diese schlichtweg einzigartig. Sollte wider Erwarten etwas davon übrig bleiben, lassen sich Resten bestens einfrieren, beispielsweise in Eiswürfelbehältern. Zu einem späteren Zeitpunkt können die gefrorenen Chinoise-Bouillonwürfel dann für Suppen und Saucen verwendet werden.

    Text: Stephanie Riedi
    Fotos: Claudia Linsi, iStockphoto, Veronika Studer, Getty Images

    Fondue-chinoise-Saucen

    Acht Fondue-chinoise-Saucen, die der ganzen Familie schmecken: darunter ein Cocktail-Dip mit Orangensaft und Ketchup und eine süsse Mango-Curry-Sauce.

    Ihre Meinung zur Geschichte
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Diese Geschichte gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (4,4)

      Die Geschichte wurde bereits von 10 Person(en) bewertet.

      Psst, weitersagen!
      Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden

      Kennen Sie diese Geschichte schon?

      Reportage
      Bei Steh-Apéros fehlt einem meistens etwas. Man bräuchte eine Hand mehr. Noch besser gleich zwei.
      Listicle
      Ob man in private Kochtöpfe schaut oder die Menukarten der Schweizer Wirtshäuser liest: Diesen zehn Gerichten begegnet man immer und überall.
      Listicle
      Schwere Beine und ein knurrender Magen sind die perfekten Voraussetzungen für einen der legendären Hüttenklassiker.
      Hintergrund
      Diese Rezepte zaubern Mittelmeerstimmung auf den Tisch – auch wenn die Sommerferien noch in weiter Ferne liegen!

      10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

      Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

      Alle Clubvorteile auf einen Blick

      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und die Geschichte speichern.
      Diese Geschichte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und die Story wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.