Psst, weitersagen!
Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen diese Geschichte?
Jetzt bewerten
    (4,5)
    Gerösteter Blumenkohl-Salat

    Abwechslungsreiche Sommersalate

    Im Sommer erhalten Salate mehr Beachtung denn je – sei es als Grillbeilage, Vorspeise oder leichter Hauptgang. Diese 11 Rezepte sorgen für Abwechslung.

    Ein Salat soll farbig daherkommen. Er darf mal knuspern, mal knacken. Er ist mal grilliert, mal geröstet. Heidelbeeren, Aprikosen und Wassermelonen kommen genauso auf die Zutatenliste wie Thunfisch, Cervelas oder Meeresfrüchte. Mit diesen elf Rezeptideen überzeugt man sogar jene, die bisher nicht unbedingt zu den Salat-Fans zählten.

    Farbenpracht: Aprikosen-Kräuter-Salat mit Bulgur

    Ob als fruchtig-salziges Vegi-Hauptgericht oder als Beilage zu Grilliertem: Der Salat mit Aprikosen, Kräutern und Bulgur begeistert die Geniesser.

    Neu interpretiert: Kartoffelsalat-Bowl

    Zum Salat aus gebratenen Kartoffelwürfelchen mit Speck, Gurken, Tomaten und Avocados gibt es ein spezielles Dressing mit Parmesan, Kapern und Joghurt.

    Leichte Kost: Gurkensalat mit Heidelbeeren

    Warmes Wetter macht Lust auf leichte und erfrischende Salate. Wie wäre es mit der bunten Kombination aus Gurke, Heidelbeere und Radieschen?

    Schnell zubereitet: Wassermelonensalat mit Meeresfrüchten

    Wassermelonen, Gurken, Frühlingszwiebeln und Meeresfrüchte werden unkompliziert zu einem ebenso schmackhaften wie erfrischenden und leichten Sommergericht.

    Vom Rost: Grillierter Tomatensalat

    Für diesen orientalischen Salat werden Tomaten und Zwiebeln grilliert. Neben Kräutern verleihen Ras-al-Hanout und Harissa, zwei Zutaten aus dem Maghreb, dem Salat einen orientalischen Touch.

    Aus dem Ofen: Gerösteter Blumenkohl-Salat

    Blumenkohl mit Joghurt und Senf im Ofen geröstet, dazu Orangen-Dressing: Schmeckt als Snack, Vorspeise oder Beilage. Himbeeren bilden Farb- und Geschmackstupfer.

    Französisch: Nizzasalat mit Thon

    Sashimi-Thunfisch macht aus dem mediterranen Klassiker Salade niçoise eine leichte, aber sättigende eiweissreiche Low-Carb-Mahlzeit, die toll schmeckt.

    Italienisch: Caprese-Salat mit Melonen

    Der Sommerklassiker Caprese aus Italien, neu interpretiert: Mozzarella harmoniert mit dem erfrischenden Geschmack von Wassermelone und Charentais-Melone.

    Den mögen alle: Sommer-Kartoffelsalat

    Kartoffelsalat aus dem edelsten aller Erdäpfel – der Frühkartoffel. Mit Frühlingszwiebeln, Cherry- und getrockneten Tomaten, roter Zwiebel und Schnittsalat.

    Feine Fusion: Asiatischer Cervelatsalat vom Grill

    Wurstsalat einmal anders: Cervelatscheiben werden grilliert und auf Kabis- oder Chinakohlsalat mit Chili, Zwiebeln, Sojasauce und Koriander serviert.

    Im Glas: Pikanter Hackfleischsalat mit Mais

    Bei Mexikanisch denken immer alle gleich an Tacos und Fajitas. Wir nicht! Die pikante Salatvariante mit mexikanischen Aromen gibt genauso viel her.

    Text: Melanie Michael
    Fotos: Migusto

    Ihre Meinung zur Geschichte
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Diese Geschichte gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (4,5)

      Die Geschichte wurde bereits von 12 Person(en) bewertet.

      Psst, weitersagen!
      Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden

      Kennen Sie diese Geschichte schon?

      Trend
      Aprikosen sind schon pur ein Genuss. Doch sie profitieren auch von zusätzlichen Aromen und lassen ihren Geschmack auf andere Lebensmittel wirken.
      Listicle
      Fondue moitié-moitié – halb Greyerzer, halb Vacherin – ist wunderbar wandelbar. Wir stellen drei Varianten vor: urchig, exotisch und feurig.
      Hintergrund
      Marinaden sind magische Aromaspender. Je nach Ingredienzien veredeln sie die Textur der Grilladen, sorgen für deren Saftigkeit und für eine schöne Kruste.
      Interview
      Wie löst sich Hefe am besten auf? Wie gelingt Hefegebäck perfekt? Die Migusto-Rezeptautorinnen Margaretha Junker und Lina Projer im Erfahrungsaustausch.

      10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

      Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

      Alle Clubvorteile auf einen Blick

      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und die Geschichte speichern.
      Diese Geschichte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und die Story wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.