En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieser Tipp&Trick?
Jetzt bewerten
    (0)
    Glasieren

    Glasieren

    Glasieren bewahrt das Gargut vor dem Austrocknen. Für die Glasur giessen Sie die sirupartig eingekochte Garflüssigkeit regelmässig über das Gargut

    Die Grundlage jeder Glasur bildet die stark eingekochte, sirupartige Garflüssigkeit, die das Gargut glänzend umhüllt. Glasieren bewahrt das Gargut vor dem Austrocknen. Generell wird zwischen Glasieren von Fleisch und Gemüse unterschieden. Fleisch wird während des Garprozesses regelmässig mit der Garflüssigkeit übergossen. Gemüse wird in der Garflüssigkeit geschwenkt.

    So funktioniert's im Ofen!

    Gargut, Gemüse und Kräuter, Fett, Flüssigkeit, Schmortopf, Saucenkelle, 2 Bratschaufeln

    Gargut, Gemüse und Kräuter, Fett, Flüssigkeit, Schmortopf, Saucenkelle, 2 Bratschaufeln.

    1/6
    Backofen auf 180 °C vorheizen. Fleisch bei hoher Hitze in Fett rundum anbraten. Gemüse kurz mitbraten. Alles mit Flüssigkeit übergiessen. Sodass das Fleisch zu 2/3 in der Flüssigkeit liegt.

    Backofen auf 180 °C vorheizen. Fleisch bei hoher Hitze in Fett rundum anbraten. Gemüse kurz mitbraten. Alles mit Flüssigkeit übergiessen. Sodass das Fleisch zu 2/3 in der Flüssigkeit liegt.

    1/6
    Gargut zugedeckt im Ofen schmoren.

    Gargut zugedeckt im Ofen schmoren.

    1/6
    Zum Glasieren Deckel entfernen und Fleisch mit der einkochenden Garflüssigkeit regelmässig übergiessen. Während der letzten 20–30 Minuten der Garzeit in kurzen Abständen übergissen.

    Zum Glasieren Deckel entfernen und Fleisch mit der einkochenden Garflüssigkeit regelmässig übergiessen. Während der letzten 20–30 Minuten der Garzeit in kurzen Abständen übergissen.

    1/6
    So entsteht eine schön glänzende Schicht, die das Fleisch vor dem Austrocknen schützt.

    So entsteht eine schön glänzende Schicht, die das Fleisch vor dem Austrocknen schützt.

    1/6

    Gargut

    Ganze oder grössere, geschnittene Fleischstücke

    Zum Beispiel: Geflügel sowie helles, eher zartes Fleisch wie von Kalb, Schwein oder Kaninchen

    So funktioniert's in der Pfanne!

    Pfanne mit Deckel, Kochlöffel, Gargut, Zucker, Flüssigkeit, Fett

    Pfanne mit Deckel, Kochlöffel, Gargut, Zucker, Flüssigkeit, Fett.

    1/6
    Fett in einer Pfanne erhitzen.

    Fett in einer Pfanne erhitzen.

    1/6
    Gemüse mit Zucker bei mittlerer Hitze in Butter dünsten.

    Gemüse mit Zucker bei mittlerer Hitze in Butter dünsten.

    1/6
    Mit wenig Flüssigkeit ablöschen. So viel Flüssigkeit dazugeben, dass das Gemüse knapp bedeckt ist.

    Mit wenig Flüssigkeit ablöschen. So viel Flüssigkeit dazugeben, dass das Gemüse knapp bedeckt ist.

    1/6
    Zugedeckt bei mittlerer Hitze knapp weich dünsten.

    Zugedeckt bei mittlerer Hitze knapp weich dünsten.

    1/6
    Deckel entfernen und Flüssigkeit sirupartig einköcheln lassen.  Gemüse regelmässig schwenken,  damit ein schöner Glanz entsteht.

    Deckel entfernen und Flüssigkeit sirupartig einköcheln lassen. Gemüse regelmässig schwenken, damit ein schöner Glanz entsteht.

    1/6

    Stärke- und zuckerhaltiges Gemüse

    Zum Beispiel: Karotten, Erbsen und Kohlrabi

    Gargeschirr

    Fleisch

    • ofenfeste Formen
    • Bräter
    • emaillierte Gusseisentöpfe
    • Schmortopf
    • Schöpfkelle

    Gargut

    Gemüse

    • Bratpfanne
    • Kasserolle

    Tipps

    • Zum Ablöschen Wein und/oder Bouillon verwenden. Wird zum Ablöschen Wasser verwendet, muss das nargut gewürzt werden.
    Ihre Meinung zum Artikel
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieser Artikel gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (0)

      Der Artikel wurde bereits von 0 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

      Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      25 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt

      10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

      Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

      Alle Clubvorteile auf einen Blick

      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und den Tipp&Trick speichern.
      Dieser Tipp gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und der Tipp wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.