Zander

Zander, ein beliebter Süsswasserfisch, hat einen dezenten Geschmack. Er eignet sich ganz oder filetiert zum Braten, Grillieren, Dämpfen und Dünsten.

Zander

Der Zander zählt zu den beliebtesten in Europa heimischen Süsswasserfischen. Das mag daran liegen, dass sein festes, aber zartes Fleisch nur sehr dezent nach Fisch schmeckt und doch nicht fad ist, und dass er ganzjährig verfügbar ist. Zudem ist sein Fettanteil sehr klein. Mit bis zu einem Meter Länge ist er der grösste der barschartigen Fische; die für den Fischverkauf gefangenen – oder heute oft in Aquakulturen gezüchteten – Zander sind zwischen 40 und 80 cm lang. Diese Grösse macht ihn ideal für Zubereitungen als ganzer Fisch, zum Beispiel im Salzmantel gegart oder gefüllt mit Kräutern und Zitronenstücken. Filets vom Zander werden am besten auf der Haut gebraten oder grilliert. Die Filets schmecken aber auch gedämpft oder gedünstet sehr gut. Die grätenreichsten Stücke werden gerne zu Fischfarcen verarbeitet.

Fotos: iStock

Psst, weitersagen!
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

Passende Rezepte

Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
40 Min.
Einsteiger

10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

Alle Clubvorteile auf einen Blick

Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und den Tipp&Trick speichern.
Dieser Tipp gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und der Tipp wird in Ihrer Liste gespeichert.
Bitte versuchen Sie es später nochmals
Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.