Petersilienwurzel

Die Petersilienwurzel ist ein Kraftpaket. Die würzig-herbe Winterwurzel enthält Vitamin C, Kalzium und ätherische Öle, die sie verdauungsfreundlich macht.

Petersilienwurzel

Die Petersilienwurzel ist vor allem wegen ihres Krauts als Suppengrün bekannt. Die Wurzel selbst fristete lange Zeit ein Schattendasein, wird nun aber wiederentdeckt. Zum Glück: Das aus dem Mittelmeerraum stammende Gemüse galt schon zur Zeit der Alter Römer als Kraftkost. Im 8. Jahrhundert wurde sein Anbau gar von Kaiser Karl dem Grossen per Dekret befohlen. Tatsächlich bietet die würzig-herbe Winterdelikatesse Gutes wie Vitamin C, Kalzium und ätherische Öle, die sie verdauungsfreundlich machen. Frische Petersilienwurzeln haben saftig grünes Kraut, sind fest und knackig. Im Kühlschank halten sie sich rund eine Woche. Geschält und geraffelt sind sie als Rohkost ein Geheimtipp, gedünstet munden sie zu Fleisch, Geflügel, Wild und püriert als Suppe.

Fotos: iStockphto, Getty Images

Psst, weitersagen!
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

Passende Rezepte

Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
30 Min.
Geübt
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
20 Min.
Geübt

10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

Alle Clubvorteile auf einen Blick

Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und den Tipp&Trick speichern.
Dieser Tipp gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und der Tipp wird in Ihrer Liste gespeichert.
Bitte versuchen Sie es später nochmals
Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.