Psst, weitersagen!
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieser Tipp&Trick?
Jetzt bewerten
    (3)
    mehrere Kartoffeln in einem Jutensack

    Kartoffeln

    45 Kilo Härdöpfel essen Schweizer im Jahr pro Kopf. Kartoffeln sind eine gute Quelle für Vitamin C und haben fünfmal weniger Kalorien als Reis oder Pasta.

    Stolze 45 Kilogramm Kartoffeln essen Herr und Frau Schweizer pro Kopf im Jahr. Das macht die tolle Knolle hierzulande zu einem der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder, denn das Nachtschattengewächs ist in der Küche vielseitig einsetzbar und eine gute Quelle für Vitamin C, selbst in gekochtem Zustand. Eine Mahlzeit mit 250 Gramm Gschwellti beispielsweise deckt den Tagesbedarf an Vitamin C zu rund 40 Prozent. Die fettarme Pflanze besteht zu gut drei Vierteln aus Wasser und hat fünfmal weniger Kalorien als Reis oder Teigwaren Ursprünglich stammt die Kartoffel aus dem Andenhochland im heutigen Peru und Bolivien und wurde dort schon vor mehr als 6000 Jahren kultiviert. In der Migros erhältlich sind Kartoffeln in konventioneller, in Bio sowie (ungewaschen) in M-Budget-Qualität.

    Amandine

    Amandine

    Die Luxusvariante unter den festkochenden Kartoffeln, mit heller, makelloser Schale und festem Fleisch. Sie schmeckt dank ihres geringen Stärkegehalts als Kartoffelsalat, Salzkartoffel oder Gschwellti stets herrlich frisch.

    Baked (rote Linie)

    Baked Potatoes, in Alufolie gebackene oder grillierte, grosse Ofenkartoffeln, sollen schön platzen und ein weiches Fleisch freilegen, das man etwa mit Kräuterquark servieren kann. Victoria, Jelly und Challenger eignen sich dazu besonders.

    Festkochend (grüne Linie)

    Festkochend (grüne Linie)

    Da sie auch bei längerem Kochen nicht zerfallen, sind festkochende Kartoffeln ideal zum Grillieren und für Gerichte, die eine feste Form benötigen, etwa Kartoffelsalat, Salzkartoffeln oder Gschwellti. Annabelle, Charlotte und Ditta fallen in diese Gruppe.

    Frühkartoffeln

    Da sie kaum Zeit haben, sich im Boden zu entwickeln, enthalten die ersten Kartoffeln des Jahres wenig Stärke und sind meist festkochend. Die Schale ist hauchdünn und kann mitgegessen werden. Als Salzkartoffel und Gschwellti bleiben sie jederzeit in Form. Auch auf vom Grill mögen sie zu begeistern.

    Mehligkochend (blaue Linie)

    Wegen ihres hohen Stärkegehalts sind diese Kartoffelsorten trocken und grobkörnig. Beim Kochen springen die Knollen auf und eignen sich daher für Kartoffelstock, Gratins oder Gnocchi. Dazu gehören Victoria, Bintje und Jelly.

    Patatli

    Die Junioren unter den Kartoffelsorten sind entsprechend klein, aber fein, haben ein zartes Äusseres, dafür ein umso festeres Inneres. Sie passen zu Raclette, zu Käseplatte und ergeben einen schmackhaften Kartoffelsalat.

    Raclette (braune Linie)

    Raclette

    Zu Raclette werden in der Regel Gschwellti gereicht, also festkochende, mittelgrosse Kartoffeln. Annabelle, Charlotte und Ditta erfüllen die Anforderungen an eine knackige Nebendarstellerin, die jederzeit ihre gute Figur bewahrt.

    Rösti-Frites-Baked (braune Linie)

    Eher grosse, mehligkochende Kartoffel sorten (Victoria, Bintje und Jelly). Sie können hoch erhitzt werden. Das verleiht Speisen wie Rösti, Pommes frites, Kroketten oder Bratkartoffeln den speziellen Knusperfaktor.

    Fotos: Getty Images, iStockphoto, Migros Medien

    Psst, weitersagen!
    Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

    Passende Rezepte

    Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
    Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
    Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
    Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
    40 Min.
    Einsteiger
    Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
    Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
    Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
    Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
    15 Min.
    Einsteiger
    Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
    Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
    Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
    Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
    40 Min.
    Einsteiger
    Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
    Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
    Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
    Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
    45 Min.
    Geübt

    10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

    Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

    Alle Clubvorteile auf einen Blick

    Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
    Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und den Tipp&Trick speichern.
    Dieser Tipp gefällt Ihnen?
    Klicken Sie auf das Herz und der Tipp wird in Ihrer Liste gespeichert.
    Bitte versuchen Sie es später nochmals
    Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.