Goldbutt

Ob für Fish ’n’ Chips oder feine Fischröllchen – Goldbutt ist eine gute Wahl. Der Meeresfisch mit dem würzigen, weissen Fleisch ist auch als Scholle bekannt.

Goldbutt

Der Goldbutt, auch als Scholle bekannt, gehört zu den Plattfischen. Er wird jedoch erst bei einer gewissen Grösse zum Plattfisch – dann wandert das vorher linke Auge auf die rechte, obere Körperseite. Er kommt vor allem in der Nordsee vor, aber auch im Nordostatlantik, im Mittelmeer und im Schwarzen Meer. Schollen werden 25 bis 40 cm lang und bis zu sieben Kilogramm schwer. Das Fleisch ist weiss und fest und hat einen kräftigen Geschmack. Man kann den Goldbutt ganz im Ofen backen oder grillieren. Die Filets eigenen sich zum Braten ebenso wie zum Pochieren. Sie lassen sich auch gut mit einer feinen Füllung zu Röllchen bzw. Involtini rollen. Auch paniert und frittiert schmecken Schollen prima. Die Briten verwenden diesen Fisch denn auch gerne für die traditionellen Fish ’n’ Chips.

Psst, weitersagen!
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

Passende Rezepte

Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
45 Min.
Einsteiger

10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

Alle Clubvorteile auf einen Blick

Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und den Tipp&Trick speichern.
Dieser Tipp gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und der Tipp wird in Ihrer Liste gespeichert.
Bitte versuchen Sie es später nochmals
Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.