Cordon bleu

Das Cordon bleu verbirgt unter seiner Knusperpanade ein Schnitzel, Schinken und Käse. Neben Kalbs-, Schweins- und Poulet- gibt es auch Vegi-Cordon-bleu.

Cordon bleu

Das Cordon bleu ist ein Geheimniskrämer. Einerseits weiss es geschickt zu verbergen, was alles Gutes in ihm steckt. Andererseits hat es bis heute niemandem seine Herkunft offenbart. Trotzdem oder deshalb hat sich das Cordon bleu zu einem der populärsten Gerichte Europas gemausert. Seine Fangemeinde ist riesig, obwohl es mit seinem einheitlich goldbraunen Teint und der eher dicklichen Statur kaum den gängigen Schönheitsidealen entspricht. Das klassische Cordon bleu besteht aus einem Kalbsschnitzel, gefüllt mit Käse und saftigem Schinken. Es wird paniert und in Fett knusprig gebraten. Da die Zutaten nach persönlichem Gusto variiert werden können, präsentiert sich das Cordon-bleu-Rezeptrepertoire heute entsprechend vielfältig. Das Prachtstück gibt es ausser vom Kalb zum Beispiel vom Schwein, Poulet oder vegetarisch. Als Füllung wird Käse jeder Art und neben Schinken Trockenfleisch und Gemüse verwendet.

Fotos: Stockfood

Psst, weitersagen!
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

Alle Clubvorteile auf einen Blick

Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und den Tipp&Trick speichern.
Dieser Tipp gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und der Tipp wird in Ihrer Liste gespeichert.
Bitte versuchen Sie es später nochmals
Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.