Psst, weitersagen!
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieser Tipp&Trick?
Jetzt bewerten
    (3)
    Borlottibohnen, Wachsbohnen, Buschbohnen und Stangenbohnen

    Bohnen

    Bohnen stehen auf der globalen Speisekarte. Sie sind nur gekocht geniessbar. Von den über hundert Sorten ist bei uns die grüne Gartenbohne die gängigste.

    Die Bohne dominiert die Küche unzähliger Kulturen. Sie bezaubert als Kern ebenso wie als Schote samt Samen. Entsprechend mannigfaltig präsentiert sich die Hülsenfrucht in Farbe, Form und Geschmack. Von den über hundert Sorten, die es weltweit gibt, stammen bis auf die Puffbohne, deren Heimat im Orient vermutet wird, alle Bohnen ursprünglich aus Zentral- und Südamerika. Die gängigste Sorte hierzulande ist die grüne Gartenbohne, die von Juli bis Oktober lockt. Frische Bohnen sind knackig. Sie enthalten reichlich Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Wegen des giftigen Eiweisses Phasin sind sie nur gekocht geniessbar. Bohnen eignen sich für den Frischgenuss und zum Konservieren. Gedörrte Bohnen über Nacht quellen lassen.

    Buschbohnen

    Buschbohnen

    Die grüne Buschbohne ist die beliebteste Sorte hierzulande. Dennoch bleibt sie quasi am Boden, da sie im Gegensatz zu ihrer Schwester, der Stangenbohne, weder klettert noch windet und somit auch keine Stütze braucht. Sie ist fadenlos, fleischig und sowohl frisch als auch gedörrt gegart ein Genuss.

    Stangenbohnen

    Stangenbohnen

    Sie dominiert den Bauerngarten, denn sie will hoch hinaus. Auf ihrem Weg nach oben wird sie, wie der Name verrät, von einer Stange als Rankhilfe gestützt. Einheimische Stangenbohnen gibt es von Juli bis Oktober Sie haben flache, breite Hülsen und munden als Gemüse, als Salat oder in einer Suppe.

    Wachsbohnen, gelb oder Butterbohnen

    Wachsbohnen

    Ihre blass- bis dunkelgelbe Farbe erinnert an Butter, desgleichen der milde, etwas süssliche Geschmack. Die Butterbohne wird als Busch- oder Stangenbohne kultiviert. Ihre zarte Hülse und das schmelzende Fleisch machen sich gut in Salat, harmonieren aber auch mit Fisch und Geflügel.

    Borlottibohnen

    Borlottibohnen

    Bekannt sind vor allem ihre Kerne als klassische Zutat der Minestrone. Doch auch frisch geerntet ist die zarte, fleischige Bohne mit der beigen, magentarot marmorierten Hülse eine Augenweide. Borlottibohnen sind eine Zierde für Salate und charmante Begleiterinnen italienischer Fleischgerichte.

    Fotos: Getty Images

    Psst, weitersagen!
    Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden

    Passende Rezepte

    Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
    Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
    Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
    Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
    40 Min.
    Einsteiger
    Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
    Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
    Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
    Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
    45 Min.
    Geübt
    Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
    Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
    Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
    Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
    40 Min.
    Einsteiger
    Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
    Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
    Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
    Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
    45 Min.
    Einsteiger

    10x Cumulus Punkte erhalten. anmelden & punkten!

    Jetzt Clubmitglied werden und profitieren

    Alle Clubvorteile auf einen Blick

    Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
    Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und den Tipp&Trick speichern.
    Dieser Tipp gefällt Ihnen?
    Klicken Sie auf das Herz und der Tipp wird in Ihrer Liste gespeichert.
    Bitte versuchen Sie es später nochmals
    Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.