En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (2,5)
    Spanferkel

    Spanferkel

    Ideal für eine Grillparty mit wahren Freunden: Die Zubereitung dauert Stunden, lohnt sich aber als sozialer Anlass. Und kulinarisch sowieso.

    Für  12  Personen

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    1   Spanferkel à ca. 15 kg ,  beim Metzger vorbestellen
    250   g grobkörniges Meersalz zum Einreiben
    0,5   l Bier zum Begiessen

    Utensilien

    2   Stück sauberer Stahldraht à ca. 30 cm
    3   Stück sauberer Stahldraht à ca. 80 cm
    3   saubere Stahlnägel mit grossem Kopf à 8 cm Länge
    Nährwerte pro Portion
    Kilokalorie
    560 KCAL
    2350 KJ
    Fett
    34 G
    54,6 %
    Eiweiss
    62 G
    44,3 %
    Kohlenhydrate
    1 G
    0,7 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Rezept: Daniel Tinembart Lukas Lienhard
    Styling: Ayako Sugaya

    Zubereitung

    Am Vortag Ferkel auf den Haselast aufspiessen, sodass der Holzstab unter dem Maul austritt. Vorder- und Hinterläufe mit den kürzeren Drahtstücken fest zusammenbinden. Um das Ferkel auf dem Spiess zu fixieren und die Bauchöffnung zu schliessen, die längeren Drahtstücken einmal um den Hals, einmal vor den Hinter- und einmal hinter den Vorderläufen fest verdrehen, Enden abzwacken. Ferkel mit je 1 Nagel beidseitig beim Hals und in Schwanznähe durch den Rücken am Holz fixieren. Auf einer Plastikblache mit Salz einreiben. Über Nacht kühl lagern, z. B. im Keller.

    Am Zubereitungstag Grill mit Holz einfeuern, Holz etwas abbrennen lassen. Mit etwas Kohle bestreuen. Sobald eine schöne Glut entstanden ist, Ferkel in die Grillhalterung hängen. Anfangs ca. 1 Meter über der Glut nicht zu heiss grillieren, damit die Haut nicht verbrennt. Ferkel am Spiess ca. 5 Stunden ununterbrochen langsam drehen. Gelegentlich mit etwas Bier begiessen. Falls die Schwarte Blasen bildet, diese mit einem Messer oder der Fleischgabel einstechen, damit das Fett auslaufen kann und die Schwarte sich nicht weiter aufbläht. Die Glut mit restlicher Kohle in Gang halten. Nach ca. 3 Stunden Ferkel etwas näher zur Glut bringen und fertig grillieren. Mit einem Kerntemperaturmesser gelegentlich an Hals und Hinterläufen Temperatur messen. Die Kerntemperatur sollte 70–75 °C erreichen.

    Zum Zerlegen ein grosses flaches Geschirr bereitstellen. Knusprige Haut in Stücken abbrechen. Mit einem scharfen Messer Fleisch in dünnen Scheiben oder ganzen Stücken wegschneiden. Fleisch und Schwarte in das Geschirr geben und servieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 30 Min.

    + über Nacht ziehen lassen

    + grillieren ca. 5 Std.

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Beim Bestellen des Spanferkels erwähnen, dass es für den Holzspiess gedacht ist. Dann weiss der Metzger, wie er das Ferkel vorbereiten muss.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (2,5)

      Das Rezept wurde bereits von 4 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Verwandte Rezepte

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      40 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Einsteiger

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.