Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (5)
    Dänischer Plunder
    Dänischer Plunder

    Dänischer Plunder

    Blätterteigquadrate mit Aprikosenhälften und Vanillecreme: Ob zum Znüni, als Dessert oder zum Nachmittagskaffee – ein Dänischer Plunder schmeckt immer.

    Ergibt  8  Stück

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    500   g Mehl
    1   TL Salz
    3   EL Zucker
    1   Würfel Hefe
    1,8   dl Milch, lauwarm
    2   Eier
    250   g Butter
      Mehl zum Bestäuben und Auswallen
    8   Aprikosen aus der Dose
    1   Ei zum Bestreichen
    100   g Aprikosenkonfitüre
    Füllung:
    1   Vanilleschote
    3   dl Milch
    3   Eigelb
    4   EL Maisstärke
    60   g Zucker
    Nährwerte pro Portion
    Kilokalorie
    670 KCAL
    2800 KJ
    Fett
    34 G
    45,7 %
    Eiweiss
    15 G
    9 %
    Kohlenhydrate
    75 G
    44,8 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Fotos: Aurelia Schmid
    Rezept: Janine Neininger

    Zubereitung

    Mehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben, mischen und in der Mitte eine Mulde bilden. Hefe in der Milch auflösen. Flüssigkeit und Eier in die Mulde giessen.

    Alles zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Knetprobe: Teig mit einem Messer einschneiden. Hat es im Teig Blasen, ist er gut geknetet. Teig wieder zusammenkneten und mit einem feuchten Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde um das Doppelte aufgehen lassen.

    Teig auf wenig Mehl zu einem ca. 5 mm dicken Rechteck auswallen.

    Butter mit Mehl stäuben, mit kühlen Händen gut durchkneten, sodass sie die gleiche Konsistenz wie der Teig hat. Butter mit Mehl bestäuben und zwischen 2 Backpapieren zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck auswallen.

    Teig tourieren. Dazu Butter auf die eine Teighälfte legen, einen Rand von ca. 2 cm frei lassen.

    Teig darüberschlagen und die Ränder gut festdrücken.

    Auf genügend Mehl zu einem ca. 5 mm dicken Rechteck auswallen.

    Von links ein Drittel des Teiges auf das Mitteldrittel einschlagen.

    Rechtes Teigdrittel über die Teigmitte schlagen (einfache Tour). Mit Klarsichtfolie zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.

    Erneut auf genügend Mehl zu einem ca. 5 mm dicken Rechteck auswallen. Von Links ein Drittel des Teigs auf das Mitteldrittel einschlagen. Rechtes Teigdrittel ebenfalls über die Teigmitte schlagen (einfache Tour). Teig zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.

    Erneut auf genügend Mehl zu einem ca. 5 mm dicken Rechteck auswallen. Von Links ein Drittel des Teigs auf das Mitteldrittel einschlagen. Rechtes Teigdrittel ebenfalls über die Teigmitte schlagen (einfache Tour). Teig zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.

    Für die Füllung Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen. Beides mit 2 dl Milch aufkochen.

    Eigelb, Maisstärke, Zucker und restliche Milch verrühren. Kochende Milch unter Rühren dazugiessen.

    Alles in die Pfanne zurückgeben. Unter ständigem Rühren bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Creme durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und abkühlen lassen.

    Plunderteig auf wenig Mehl ca. 5 mm dünn auswallen. In 15 cm grosse Quadrate schneiden.

    Ecken in die Mitte legen und gut festdrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 15 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. Backofen auf 200 °C vorheizen.

    In die Mitte je 1 EL Creme geben. Je 1 Aprikosenhälfte daraufsetzen.

    Ei verrühren. Ränder damit bestreichen. Plunder in der Ofenmitte ca. 20 Minuten backen.

    Herausnehmen und mit Konfitüre bestreichen.

    Etwas abkühlen lassen und servieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 40 Min.

    + aufgehen lassen ca. 1 Std.

    + kühl stellen ca. 1,75 Std.

    + backen ca. 20 Min.

    So funktioniert's

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Teig und Butter sollten die gleiche Konsistenz haben.
    Die Butter muss gut gekühlt sein. Sie darf nicht schmelzen. Deshalb unbedingt Kühlzeiten zwischen den einzelnen Touren einhalten.
    Plunder mit genügend Abstand auf mit Backpapier belegtes Blech legen.
    Doppelte Menge Plunder herstellen und vor dem Backen tiefkühlen.
    Butter verwenden. Margarine wird bei der Verarbeitung zu weich.

    Varianten

    • Dänischer Plunder ohne Aprikosen: Aprikosen weglassen.

    Haltbarkeit

    • Plunder eignen sich gut verpackt zum Tiefkühlen. Sie sind ca. 3 Monate haltbar.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (5)

      Das Rezept wurde bereits von 1 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      25 Min.
      Profi
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      1 Std.
      Profi
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Profi
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      1 Std.
      Profi
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.