Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (0)
    Schwarzwäldertorte
    Schwarzwäldertorte

    Schwarzwäldertorte

    Königin der Torten: Schwarzwäldertorte aus in Kirschensaft getränktem Biskuit, Kirschen und Vanillerahm, dekoriert mit Schokoladenspänen und Rahmrosetten.

    Ergibt  12  Stück
    für 1 Springform à ca. 24 cm Ø

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

      Butter und Mehl für die Form
    300 g Sauerkirschen, aus dem Glas, Abtropfgewicht
    6 EL Kirsch
    1 l Vollrahm
    2 Beutel Vanillezucker
    5 Beutel Rahmhalter
    100 g Schokoladenspäne
    Biskuit:
    Eier
    180 g feinster Zucker
    100 g dunkle Schokolade, z. B. Crémant
    60 g Butter
    120 g Mehl
    60 g Maisstärke
    Nährwerte pro Portion
    Kilokalorie
    370 KCAL
    1550 KJ
    Fett
    16 G
    38,9 %
    Eiweiss
    5 G
    5,4 %
    Kohlenhydrate
    47 G
    50,8 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Fotos: Aurelia Schmid
    Rezept: Janine Neininger

    Zubereitung

    Springformboden mit Backpapier auslegen. Rand mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben. Für das Wasserbad etwas Wasser in einer Pfanne bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen. Eier und Zucker in eine grosse Schüssel geben. Über dem heissen Wasserbad mit dem Schwingbesen zu einer luftigen Masse aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Masse sollte nicht über 50 °C erhitzt werden.

    Schüssel vom Wasserbad nehmen. Masse mit dem Handrührgerät weiterschlagen, bis sie weisslich, fest und kalt ist und sich ihr Volumen verdoppeln hat.

    Schokolade in Stücke brechen. Zusammen mit der Butter über dem heissen Wasserbad langsam schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Backofen auf 180 °C vorheizen.

    Mehl und Stärke mischen. Portionenweise unter die Ei-Zucker-Masse mischen.

    Schokoladenbutter beigeben und langsam unter den Teig mischen. Teig in die Form füllen und in der Ofenmitte 30–35 Minuten backen. Nadelprobe machen: Dazu ein Holz- oder Metallspiesschen bis in die Mitte des Kuchens stechen. Wenn beim Herausziehen kein Teig kleben bleibt, ist der Kuchen fertig gebacken.

    Formrand lösen. Kuchen auf ein mit Backpapier belegtes Gitter Stürzen. Oberes Backpapier vorsichtig abziehen und wieder auf das Biskuit legen. Biskuit vor der Weiterverwendung auskühlen lassen.

    Kirschen abgiessen und die Flüssigkeit auffangen. 1,8 dl Kirschensaft und Kirsch mischen.

    Kirschen halbieren.

    Rahm mit Vanillezucker und Rahmhalter steif schlagen.

    Biskuit waagrecht dritteln. Hierfür ein Messer im unteren Drittel ansetzen. Das Biskuit drehend vorsichtig durchschneiden. Darauf achten, dass das Messer in der angesetzten Höhe des Biskuits bleibt. Obere Biskuitplatte abheben und auf gleiche Weise halbieren.

    Biskuitboden in die geschlossene Springform legen. Mit 1/3 des Kirschensafts tränken.

    Boden mit wenig Rahm bestreichen. Die Hälfte der Kirschen darauf verteilen.

    Etwas Rahm darauf verteilen und glattstreichen.

    Zweite Biskuitplatte darauflegen. Mit etwas Saft tränken. Mit wenig Rahm bestreichen. Restliche Kirschen darauf verteilen. Etwas Rahm daraufgeben und glattstreichen. Letzte Biskuitplatte darauflegen und mit der Hand gleichmässig andrücken. Mit restlichem Saft tränken.

    Springformrand lösen und entfernen. Mit einem Spachtel die Torte vollständig mit wenig Rahm ummanteln und glatt streichen.

    Torte mit Schokoladenspänen rundum garnieren.

    Restlichen Rahm in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen. Rosetten auf die Torte spritzen. Ca. 1 Stunde kühl stellen.

    Torte in Stücke schneiden und servieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 50 Min.

    + backen 30 - 35 Min.

    + auskühlen lassen

    So funktioniert's

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Eier und Zucker solange schlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
    Mehl und Stärke in mehreren Portionen unter die Eimasse mischen.
    Teig nach der Herstellung sofort backen.
    Biskuit immer im vorgeheizten Ofen backen.
    Anstelle des Schwingenbesens ein Handrührgerät zum Aufschlagen verwenden.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (0)

      Das Rezept wurde bereits von 0 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Verwandte Rezepte

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      50 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      40 Min.
      Geübt
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.