Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (3)
    Cordon bleu
    Cordon bleu
    • 30 Min.
    • Einsteiger

    Cordon bleu

    Das Schnitzel mit dem berühmten Extra: Cordon bleu mit Kochschinken und würzigem Käse, paniert und in der Pfanne goldbraun gebraten. Mit Zitrone servieren.

    Für  4  Personen

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    Kalbsschnitzel à ca. 120 g, vom Eck- oder Huftstück
    260 g Käse, z. B. Greyerzer surchoix oder Appenzeller
    8 Tranchen Schinken
      Salz
      Pfeffer
    Eier
    4 EL Mehl
    200 g Paniermehl
    200 g Bratbutter oder 2 dl Erdnussöl
    ½  Zitrone
    Nährwerte pro Portion
    Kilokalorie
    900 KCAL
    3700 KJ
    Fett
    49 G
    49 %
    Eiweiss
    65 G
    28,9 %
    Kohlenhydrate
    45 G
    20 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Fotos: Aurelia Schmid
    Rezept: Janine Neininger

    Zubereitung

    Schnitzel einzeln zwischen Metzgerpapier oder in Tiefkühlbeuteln mit einem Fleischklopfer sehr dünn klopfen.

    Käse in dünne Scheiben schneiden.

    Je 2 Schinkentranchen mit Käse belegen. Käse mit dem Schinken einwickeln.

    Je 1 Schinken-Käse-Päckli auf die eine Hälfte der Schnitzel legen.

    Andere Fleischhälfte darüberklappen. Ränder gut festdrücken. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

    Eier in einem Suppenteller verquirlen. Mehl und Paniermehl separat in Suppentellern bereitstellen.

    Schnitzel im Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen, die Schnitzel sollen nur mit einer feinen Mehlschicht überzogen sein.

    Schnitzel durchs Ei ziehen, abtropfen lassen.

    Schnitzel im Paniermehl wenden, Panade nur leicht andrücken.

    Bratbutter in einer weiten Bratpfanne erhitzen. Es soll ca. 1 cm hoch Bratbutter in der Pfanne haben, damit man die Schnitzel halb schwimmend backen kann. Stiel einer holzigen Bratschaufel in die Bratbutter tauchen, sprudelt die Butter leicht, ist die Brattemperatur erreicht. Cordon bleus in der Butter bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten Minuten goldbraun anbraten.

    Cordon bleus wenden und ca. 7 Minuten fertig braten. Die Cordon bleus sind fertig gebraten, wenn ein bisschen Füllung herausquillt.

    Cordon bleu auf Haushaltspapier abtropfen lassen.

    Zitrone in Schnitze schneiden.

    Cordon bleus auf Tellern anrichten. Mit 1 Zitronenschnitz servieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 30 Min.

    + braten ca. 15 Min.

    So funktioniert's

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Dazu passen Pommes frites, Kartoffel- oder Blattsalat.
    Kalbsschnitzel dünn vom Metzger im Schmetterlingsschnitt schneiden lassen.
    Paniermehl selber machen: Das feinste Paniermehl wird aus Weissbrot ohne Rinde hergestellt, rustikalere Varianten aus Ruch- oder Vollkornbrot. Dafür altbackenes Brot im Ofen bei 70 °C vollständig trocknen und im Cutter mahlen.
    Statt Kalb- Schweinsschnitzel verwenden.
    Nach dem Panieren Cordon bleus sofort braten, damit die Panande nicht aufweicht.
    Cordon bleus rundum anbraten und im 150 °C heissen Backofen ca. 10 Minuten durchziehen lassen.

    Varianten

    • Sesam-Cordon-bleu: 50 g Paniermehl durch Sesam ersetzen und mit dem Paniermehl mischen.
    • Mozzarella-Cordon-Bleu: Satt Greyerzer gleiche Menge Mozzarella verwenden.
    • Rohschinken-Cordon- Bleu: Satt Schinken Rohschinken verwenden.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (3)

      Das Rezept wurde bereits von 1 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Verwandte Rezepte

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      40 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Einsteiger

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      25 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      1 Std.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      5 Min.
      Einsteiger
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.