• 30 Min.
  • Geübt

Beeren-Tarte mit Minze

Ein kühles Dessert, das es in sich hat: mit Minze pürierte Heidelbeeren, Brombeeren und Erdbeeren auf einem Boden aus Sablés und weisser Schokolade.

Zubereitung

Springformboden mit Backpapier belegen. Sablés in einem Frischhaltebeutel mit einem Wallholz fein zerbröseln oder im Cutter hacken. Schokolade in grobe Stücke brechen und mit Butter in eine Schüssel geben. Über dem heissen Wasserbad schmelzen. Ca. 1 EL der Schokoladenbutter beiseitestellen, Rest mit den Sablés gut mischen. Sablémasse in die Form geben. Mit einem Löffel auf dem Boden verteilen und am Rand ca. 2 cm hoch andrücken. Beiseitegestellte Schokoladenbutter über den Rand träufeln, mit gehackten Pistazien bestreuen und vorsichtig andrücken. Kühlstellen.

Für die Füllung Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Minzeblättchen abzupfen. Blättchen mit Beeren und Zucker pürieren und in eine Pfanne geben. Unter Rühren ca. 5 Minuten einköcheln lassen. In eine Schüssel giessen. So lange abkühlen lassen, bis die Beerenmasse lauwarm ist. Gelatine aus dem Wasser nehmen und gut ausdrücken. Zu den Beeren geben und darin auflösen. Masse vorsichtig auf den Sabléboden giessen. Im Kühlschrank ca. 3 Stunden fest werden lassen. Nach Belieben mit Beeren und Minzeblättchen garnieren und servieren.

Zubereitungszeit

Zubereitung ca. 30 Min.

+ kühl stellen ca. 3 Std.

Kilokalorie
Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
Fett
Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
Eiweiss
Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
Kohlenhydrate
Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.